FALCO in Gars – Sonderausstellung vom 02.07.2021 bis 26.09.2021

Heimat ist dort wo mein Herz ist und mein Herz ist da ein Zitat von Hansi Hölzel alias Falco im Kurier über seine Wahlheimat Gars am Kamp, gab den Anlass unter dem Motto „ Falco in Gars“ in einer von Rudolf Winglhofer jun. in Zusammenarbeit mit Mag. Anton Ehrenberger und der Falco Stiftung eine einzigartige Sonderausstellung vom 02. Juli bis 26. November im „Zeitbrücke Museum Gars„, Kollergasse 155 über das Leben eines Weltstars in Gars zu gestalten.

Die großzügige Fotoausstellung über die persönliche Einrichtung in der Villa, fotografiert von Niko Havranek, ursprünglich ausgestellt im „Landes Museum Hannover“ und dankenswerterweise von der Marktgemeinde Gars – in Vertretung von Bgm. Ing. Martin Falk – angekauften Bilder geben einen Einblick in das private Leben von „Falco“ in Gars am Kamp.

Ein weiterer Höhepunkt sind die, von der „Falco Stiftung“ zur Verfügung gestellten, original Exponate aus seiner Villa unter anderem Preise und Kostüme, welche er bei seinen zahlreichen Musik Produktionen verwendet hat.

Einzigartig dabei ist, dass, gegenüber anderer Ausstellungen, Garser Zeitzeugen, welche Ihn persönlich gekannt haben, auch interaktiv per Video aufgenommen wurden. Über Ihre persönlichen Eindrucke des Künstlers, nicht als den Weltstar Falco, sondern als Mensch Hans Hölzel in Gars werden sie auch live bei der Vernissage am 2. Juli berichten.

 

ALLE INFOS unter:  www.zeitbruecke.at

FALCO.NET LINK: Facebook

 


 


 

VIDEO-Bericht
zur Eröffnung der FALCO-Sonderausstellung
vom 02.07.2021